Suche
  • Franziska Krüger

Die finale Produktion der Omnia liegt vor uns

Im Oktober 2019 haben wir mit unserer Crowdfunding Kampagne auf wemakeit viele Menschen berührt mit unserer Idee eine eigene handbetriebene Schneidemaschine nachhaltig und qualitativ hochwertig zu produzieren. Ganz wie zu Oma's Zeiten soll sie ewig funktionieren und in zeitlosem Design in Deiner Küche glänzen.


Das Video zu unserer Kampagne seht ihr hier:



Die Vorfinanzierung durch unsere Unterstützer_Innen gab den Startschuss für die Produktion. Was eigentlich sehr einfach aussieht - nämlich eine handbetriebene Maschine, mit wenig komplizierter Technik, hat uns trotzdem viel Zeit und Mühe gekostet.





Unser Ansporn war nämlich von Anfang an natürliche, qualitativ hochwertige Materialien zu verwenden und vor allem hier in Mitteleuropa zu produzieren.

Wir haben nach langem Suchen und vielen Beratungsgesprächen verlässliche und zufriedenstellende Fertiger in der

- Tschechischen Republik

- Deutschland

- und der Schweiz gefunden.


In der Schweiz wird die Holzbearbeitung finalisiert, die Qualitätskontrolle durchgeführt und alle Einzelteile montiert bevor die Omnia den Markt erobern darf. Juchhee!


Nachdem wir die Gussteile von unserer Aluminium Giesserei in Sachsen erhalten haben, mussten wir leider feststellen, dass die Oberfläche noch nicht perfekt ist. Es musste noch ein aufwendiger Zwischenschritt eingefügt werden, um die Gussteile für die Pulverung vorzubereiten. Da die Oberfläche des Metalls sehr fein sein muss, um die besten Voraussetzungen für die Pulverung zu gewährleisten, werden die Gussteile händisch nachgeschliffen. Ein sehr zeitaufwendiger und nervenaufreibender Prozess, der sich im Endeffekt dann doch lohnt, wenn das Resultat überzeugt.






Da wir teure Speditionskosten einsparen möchten, liefern wir die polierten Gussteile nun auch persönlich in Bamberg bei unserem Pulverbeschichter ab. Sehr erfreut über seine Expertise, kreativen Ideen und Geschichten werden die gepulverten Teile im Anschluss noch mit unserem Logo versehen und Ende Juni können dann endlich die ersten Maschinen in unserer Werkstatt am ZüriSee montiert werden.



31 Ansichten
kontakt

 

 

HerzBerg Manufaktur GmbH

UID CHE-162.729.004

Franziska Krüger & Jonas Heckel

Bergstrasse 6

8706 Meilen

Schweiz

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

© 2017 HerzBerg Manufaktur created with Wix.com