Suche
  • Franziska Krüger

It's time to show off baby! Release und Showroom Eröffnung.

Aktualisiert: Okt 5

Der Countdown bis zur Eröffnung unseres Showrooms in Meilen war gleichzeitig auch die finale Phase für die Produktion der Omnia Schneidemaschine.


Ihr könnt Euch das so vorstellen, als wenn tausend kleine Heinzelmännchen über Wochen eifrig die Treppen von der Werkstatt ins Büro auf und ab laufen.. uffe abbe, uffe abbe, um viele grosse und kleine Teilchen des 1000-Stück Puzzles zusammenzutragen. Uff, aber wir waren in Wirklichkeit nur zu zweit, und das auch nur temporär, da unsere 1-Jährige Tochter  Malou uns bei diesem Projekt noch nicht wirklich unterstützen kann :)









Gänsehaut habe ich bekommen, als die Gussteile vom Lackierer und Bedrucker zwei Tage vor Eröffnung bei uns eintrafen. Sind denn auch hoffentlich alle Teile unversehrt bei uns angekommen? Klappt die Montage der 30 Einzelteile der Schneidemaschine auch nach langem Testing ohne nerviges Nacharbeiten?

Die Antwort ist: Ja und Nein.

Dass die Montage schon bei der ersten Produktion ohne Probleme funktioniert war ein Wunschdenken von Nicht-Ingenieuren und es wäre auch unvorstellbar, dass gleich alles optimal zusammen läuft. Aber wir sind dennoch sehr glücklich unsere Omnia erstmals im Original aufzubauen - sie läuft wie geschmiert und sieht optisch einfach unwiderstehlich aus!  Ein wahrer Augenschmaus in der Küche. Es fällt ein grosser Stein der Erleichterung von uns ab, nach den letzten Wochen der harten Arbeit, Zweifel und schlaflosen Nächte. 


Am Tag der Eröffnung, den 25. Juli 2020 - ein heisser Sommertag der herausfordernden neuen Dekade, erstrahlt der Wintergarten im neuen Glanz, der Vorplatz lädt mit Feuerschale und Sitzparcours zum Verweilen und die Küchenwerkstatt aus Zürich präsentiert feinste Häppchen für Apéro & Co. 

Ein aufregender Tag, den wir seit 1,5 Jahren herbeigesehnt haben: Die Omnia kann endlich zeigen, was sie kann… schneidet unermüdlich Brot aller Art und feinstes Bündnerfleisch zur Freude aller Gäste auf.  

Das Projekt der Omnia Schneidemaschine liegt uns sehr am Herzen, da es aus einem Zufall heraus entstanden, zu einer echten Vision mit Herzblut geworden ist. Wir möchten ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfgesellschaft hin zu langlebigen schönen Unikaten, die halten was sie versprechen. 


Zeitloses Design, nachhaltige soziale Produktion und einzigartige Qualität und Handwerk aus der Schweiz und Deutschland.

Made to last - just slice it.




kontakt

 

 

HerzBerg Manufaktur GmbH

UID CHE-162.729.004

Franziska Krüger & Jonas Heckel

Bergstrasse 6

8706 Meilen

Schweiz

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

© 2017 HerzBerg Manufaktur created with Wix.com